Willkommen Zuhause bei Freunden

Eckhard Klingenburg und seine Frau Pernille führen die Familientradition fort, die einst mit den "Rheingold-Terrassen" begann. Unter Paul Klingenburg, dem Großvater und Olympioniken in Berlin der dreißiger Jahre, erhielt das Hotel, in Erinnerung an die für ihn eindrucksvolle deutsche Hauptstadt und ihren Prachtboulevard, seinen heutigen Namen "Unter den Linden" .

Eine blühende Oase für Urlaub, Erlebnis und Genuss erwartet Sie. Unvergessliche Momente zwischen modernem Hotelkomfort, angenehmem Ambiente, üppiger Blumenpracht und einzigartiger Lage direkt mit Blick auf den Rhein. Wer hier einkehrt vergisst schnell den Lauf der Zeit, denn dem Glücklichen schlägt keine Stunde !

Bin ich wirklich am Rhein?

Der Garten ist das blühende Herz, das unter den schattigen Lindenbäumen schlägt. Südliche Fülle zarter Blütenfarben, die das Auge verführen und zum verweilen einladen. Hier unter Schatten spendenden Reben, wetterunabhängig überdacht, liegt ein kleiner Garten Eden, wo die blauen Trauben in den Mund zu wachsen scheinen. Zwischen grünem Buchsbaum, wuchernden Blumenampeln und exotischen Bougainvillea-Sträuchern wirken Essen und Trinken an frischer Luft wie ein wunderbares Picknick auf weichen Polstern und an schön gedeckten Tischen.

Aromen aus der Küche mischen sich mit dem Duft der sommerlichen Leichtigkeit. Fruchtige Kuchen, kühle Erfrischungen oder schmelzende Desserts zu Kaffee- und Teespezialitäten sind hier ein Genuss.

Großer, für Hotel- und Restaurantgäste, kostenloser Parkplatz direkt am Haus.